…auf der Homepage der

Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte Massenheim.

Zum Download für Sie:

NEU (25. März): 2. Elternbrief März 2020 – Beschäftigungsideen für zu Hause 

Elternbrief März 2020 zur Kita-Schließung


Das Gesundheitsamt Wetteraukreis hat mitgeteilt, dass trotz der bestätigten Corona-Infektion im nahen Kita-Umfeld für die Familien und Mitarbeitenden unserer Kita kein erhöhtes Infektionsrisiko bestanden hat.

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass mit dem Coronavirus infizierte Personen die Kindertagesstätte betreten haben. 



Anschreiben Eltern März2020Zum Herunterladen:

Brief der Geschäftsführung an die Eltern

Antrag auf Notbetreuung

Arbeitgebererklärung zur Unabkömmlichkeit

Wenn Sie einen Notfall-Betreuungsplatz benötigen weil sie in den sytemrelevanten Berufszweigen arbeiten und keine andere Möglichkeit zur Kinderbetreuung organisieren können, füllen Sie den Antrag auf Notbetreuung und die Arbeitgebererklärung zur Unabkömlichkeit bitte zeitnah aus. Bitte melden Sie sich dann telefonisch bei mir (06101-42754) oder senden Sie beide Formulare eingescannt als
PDF-Datei an: kitaleitung@evangelische-kirche-massenheim.de 


 

DSC_3495

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kindertagesstätte interessieren.

Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, uns Ihr Kind anzuvertrauen, wollen wir Sie hier auf unserer Homepage mit einer Zusammenfassung unserer pädagogischen Arbeit informieren und Sie zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Einrichtung einladen.

Die Evangelische Integrative Kindertagesstätte besteht seit Februar 1973 in Massenheim und ist Ende 1996 in den kindgerecht geplanten Neubau in der Mühlstraße 8 umgezogen.

Ein großzügiger, naturnah angelegter Garten umrahmt das Gebäude.

DSC_7360A

 

Wir verstehen Kinder als aktive Akteure in ihrer eigenen Entwicklung, die sich mit ihrer Umwelt voller Neugier auseinandersetzen. Wir bieten Kindern daher den Raum, sich auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln und Lerngemeinschaften zu bilden. Wir begleiten sie auf diesem Weg und helfen ihnen dabei, zu eigenständigen, selbstsicheren und gemeinschaftsfähigen Menschen heranzuwachsen.

Getragen werden wir dabei durch unser christliches Verständnis, dass jeder Mensch in seiner Einzigartigkeit wertvoll und von Gott gewollt ist.

Gegenseitige Wertschätzung und Respekt sind die Basis unserer täglichen Arbeit. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und Anerkennung können sich Kinder entfalten. Verlässliche, klare Strukturen und Sicherheit spendende Regeln und Rituale runden diese Basis ab.

DSC_3332

„Kinder sind keine Fässer die gefüllt werden sollen,
sondern Feuer, die entzündet werden wollen!“

 

François Rabelais